Berührendes und informierendes Buch über FASD

Berührendes und informierendes Buch über FASD – Fetales Alkoholsyndrom

“Ach, ein Gläschen macht doch nichts” – so denken viele schwangere Frauen. Und das ist fatal, denn genau dieses eine Gläschen kann dem Fötus so schaden, dass das geborene Kind und der spätere Erwachsene sein Leben lang unter den Folgen leidet.

Monika Reidegeld, Adoptivmutter von Tim, hat ein Buch geschrieben.

Tim leidet unter dem FASD – und der Begriff “leidet” ist wörtlich zu nehmen. Denn die Folgen des Alkoholkonsums seiner leiblichen Mutter sind fatal, und sie bleiben ein Leben lang.

Bei Edition Blaes habe ich einen Artikel darüber geschrieben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.